Stadt Pockau-Lengefeld
Pockau-Lengefeld

Willkommen im

Stadtteil Wünschendorf

1369 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, wobei ein ehemaliges Vorwerk des Herrenbesitzes Rauenstein auf das 11. Jahrhundert zurückzuführen ist. Von der Damm-Mühle und Stolzenhain hörte man 1550 zum ersten Mal. 1850 begann die Spielzeugproduktion, welche den Ort über viele Jahre prägt. Anfang des 20. Jahrhunderts erhielt Wünschendorf gleich zwei Talsperren, Neunzehnhain I und II.

Heute ist Wünschendorf aus dem Stadtgeschehen nicht wegzudenken. Die Menschen sind durch ihr aktives Vereinsleben ein Vorbild für viele Bürger im Stadtgebiet, gern besucht man die dortigen Feste. 1999 wurde Wünschendorf mit Lengefeld zusammengeschlossen und 2014 der nördlich von Lengefeld gelegene Stadtteil von Pockau-Lengefeld.

Neuigkeiten aus Pockau-Lengefeld

Unsere Feuerwehr

Vereine

Sehenswert

Skip to content