Stadtportrait

Landkreis Erzgebirgskreis
Bundesland Sachsen
PLZ 09509, 09514
Vorwahl 037367
Fläche

Gesamt 8.355 ha
Forchheim 1.261 ha
Görsdorf    537 ha
Lengefeld 2.374 ha
Lippersdorf 1.099 ha
Pockau 1.359 ha
Reifland    560 ha
Wernsdorf    445 ha
Wünschendorf    720 ha
Einwohner

Gesamt 7.545
Forchheim    569
Görsdorf    393
Lengefeld 2.479
Lippersdorf    646
Pockau 2.100
Reifland    357
Wernsdorf    480
Wünschendorf    521
Hebesätze für die Stadt Pockau-Lengefeld

Grundsteuer A 300 v.H.
Grundsteuer B 405 v.H.
Gewerbesteuer 390 v.H.

 

Schulen

Anzahl
Grundschulen 3
Oberschule 1
Kindereinrichtungen

Anzahl
Tagesmuttis 1
Kindergärten/Kinderkrippe 5
Horte 5
Kinderheim 1
Gesundheitswesen

Praxen
Ärzte für Allgemeinmedizin 3
Ärzte für Frauenheilkunde 1
Zahnärzte 1
Tierärzte 1
Apotheken 3
Physiotherapie 7
Ergotherapie 1

Am 18. April 2013 unterzeichneten die Bürgermeister Heiko Friedemann (Gemeinde Pockau) und Ingolf Wappler (Stadt Lengefeld) nach etwa zweijähriger Verhandlungszeit eine Vereinbarung über den freiwilligen Gemeindezusammenschluss der beiden Orte.

Zum 1. Januar 2014 trat die Vereinbarung in Kraft – die neue Stadt Pockau-Lengefeld mit den Ortsteilen Forchheim, Görsdorf, Lengefeld, Lippersdorf, Nennigmühle, Pockau, Reifland, Wernsdorf und Wünschendorf entstand.

Am 25. Mai 2014 wurde Heiko Friedemann zum ersten Bürgermeister der neuen Stadt gewählt.

Am 30. Oktober 2016 fand eine Neuwahl des Bürgermeisters statt. Diese war nötig geworden, da Heiko Friedemann zum 1. Juli 2016 in den Ruhestand versetzt wurde. Gewählt wurde Ingolf Wappler.

Informationen, wie sich die beiden ehemals selbständigen Kommunen und ihre Ortsteile historisch entwickelt haben, finden Sie bei den jeweiligen Ortsteilen.

Die Stadt Pockau-Lengefeld ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Es gilt der Verbundtarif des Verkehrsverbundes Mittelsachsen.

Die Erzgebirgsbahn verbindet die Stadt mit Chemnitz. Pockau-Lengefeld liegt an der Kursbuchstrecke 519 Chemnitz – Olbernhau. Bahnstationen sind Reifland-Wünschendorf, Lengefeld-Rauenstein, Pockau-Lengefeld und Nennigmühle. Die modernen Triebwagen verkehren im vertakteten Fahrplan mit attraktiven Reisezeiten.

Mit dem Bus ist Pockau-Lengefeld von Chemnitz, Zschopau, Marienberg, Annaberg-Buchholz, Olbernhau, Freiberg und Dresden aus erreichbar.

Ihre Reiseverbindungen finden Sie im Internet bei der Erzgebirgsbahn und beim Verkehrsverbund Mittelsachsen.

Mit dem Auto ist Pockau-Lengefeld über die Bundesstraße 101 zu erreichen. Die Stadt liegt dabei etwa in der Mitte zwischen den bekannten Bergbaustädten Freiberg und Annaberg-Buchholz. In ca. 6 km Entfernung befindet sich die Kreuzung „Heinzebank“ der Bundesstraßen 101 und 174, über die Pockau-Lengefeld eine Nord-Süd-Anbindung in Richtung Chemnitz und Tschechische Republik hat.

Die Stadt Pockau-Lengefeld unterhält seit 1990 eine Städtepartnerschaft mit der Stadt Ilshofen in Baden-Württemberg.

Eine weitere kommunale Partnerschaft gibt es seit 2005 mit der nordböhmischen Stadt Ossegg/Osek.

Skip to content