Zuschussgewährung für Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen

In der Sitzung des Stadtrates am 24.01.2023 beschäftigte sich der Stadtrat mit der Zuschussgewährung für die Kinder- und Jugendarbeit in gemeinnützigen Vereinen der Stadt Pockau-Lengefeld.

Der Stadtrat beschloss für das Jahr 2023 die Gewährung von Zuschüssen an gemeinnützige Vereine, welche ihren Sitz in Pockau-Lengefeld haben, für Kinder und Jugendliche (bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres), die im Vorjahr regelmäßig an Aktivitäten des Vereins teilgenommen haben, in Höhe von jährlich 15 Euro je Kind/Jugendlichem. Dabei müssen die Kinder und Jugendlichen nicht eingeschriebene Mitglieder des Vereins sein.

Die Frist für die Antragsstellung läuft bis zum 03.03.2023. Früher gewährte Vergünstigungen für die Nutzung städtischer Einrichtungen durch Kindergruppen und Jugendliche aus den Vereinen entfallen dadurch.

Die neue Form der finanziellen Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen der Stadt wurde im Jahr 2022 erstmals umgesetzt und sollte 2023 weitergeführt werden. In einer gemeinsamen Beratung mit den Ortsvorstehern im November 2022 wurde sich auf die Änderungen der Verfahrensweise für 2023 verständigt.

Den diesbezüglichen Antrag nebst Anlage 1 können Sie nachfolgend herunterladen.

Skip to content